Schornstein - Schacht

Wanddurchführung lux-fix

doppelwandiger Schornstein dw - fu
Lux-Fix Wanddurchführung

Anwendung:

  • für Durchführung von Rauchrohren durch Wände oder Decken aus brennbaren Baustoffen anwendbar
  • Anforderungen aus Feuerungsverordnungen der Bundesländer sowie aus DIN V 18160-1
  • geprüft für Rauchrohre von Abgasleitungen oder Schornsteinen bis Temperaturklassifizierung T400
  • Verwendung für Rohrdurchführungen in Innen- und Außenwänden
  • Wesentliche Reduzierung der seitlichen Abstandsmaße für Rohrdurchführen (nach FeuVO)
  • Einhaltung der festgelegten Abstände von Rauchrohren / Verbindungsleitungen (nach FeuVO)

Aufbau:

  • Gehäuse aus dauertemperaturbeständigem Brandschutzmaterial
  • Isolierblock mit einer Schmelztemperatur > 1000 °C im Inneren
  • Gehäuse aus zwei Hälften, welches teleskopartig auf gewünschte Wandbreite eingestellt werden
  • Bei geringen Wanddicken (< 150 mm) Fertigung des Gehäuses in erforderlicher Bautiefe
  • Für Anbindung von Wandbauplatten aus (z.B. Gipskarton) beidseitig Rosetten aufgedoppelt